Hier brachte Contessa Calucci, den nächsten Sklaven für uns. Zuerst stopftem wir diesem sein Maul mit einem StrapOn. Er mußte diesen tief blasen während ich seinen Kopf fest hielt. So verpasste Contessa ihm einen harten Deepthroat. Dann mußte der Sklave sich im Doggystyle hinhocken. Dabei banden wir seine Eier und seinen Schwanz am Bett fest, damit er seinen Arsch nicht wegziehen konnte. Zuerst weitete ich sein Arschloch mit meinen Fingern. In den nächsten Teilen seht ihr hartes Sklaven-Arschloch ficken!