So dreist war mein Besuch im Möbelhaus auch noch nie! Zuerst habe ich gleich am Anfang komplett meine Hüllen fallen lassen bis ich auf einmal nackt in der Badezimmerabteilung stand. Im gläsernen Aufzug ging es dann oben ohne weiter nach unten zur Bettenabteilung während andere Besucher des Ladens wie du sehen wirst hinter mir sich die Angebote angesehen haben. Bei den Schlafgelegenheiten angekommen überkam mich dann komplett die Geilheit und wollte deswegen unbedingt von hinten und von vorne mein nasses Loch gewichst bekommen. Seine Finger waren richtig nass und dadurch war jetzt auch mein Schatz rattig wie Sau! Es dauerte also nicht lange, da hatte ich seinen harten Schwanz erst im Maul und kurz darauf in meiner Möse stecken, alles immer noch im Geschäft wohlgemerkt! Ich hatte also zum ersten Mal Sex im Möbelhaus und das war sowas von aufregend, dass ich ihm nicht böse sein konnte für den zu schnellen Abgang den ich am Ende übrigens auch noch an ein Ausstellungsstück geschmiert habe.