In diesem 3. Schritt der Ausbildung zum gehorsamen Sklaven gilt es, den Willen des Opfers zu brechen und ihn weiter gefügig zu machen. Das Eigentum muss vorerst keine Bestrafung fürchten und darf sich in den mit Nieten gespickten Ledersling legen. Bereit wie und wann es Domina Lady Vampira wünscht, lässt sich die Latexsau von der Fickmaschine gnadenlos ins Arschloch stoßen, bekommt dabei noch Poppers verabreicht und stöhnt vor Lust. Nun wird es Zeit den Frischling zum Blowjob zu zitieren. Vielleicht taugt der devote Bewerber als Sissyslut im SM Studio? Die Herrin wird seine Fähigkeiten im weiteren Verlauf des Testverfahrens durch Belohnung und Demütigung noch genauer prüfen!