Fickst du auch gern fremd? Ich schon. Dreister geht es nicht mehr. Was ich da schon wieder angestellt hatte. Ich habe von der Bilanzbuchhalterin ihren Mann Jürgen heimlich als After-Work-Fuck für eine Dienstleistung ausgeliehen. Mein Schluckmaul brauchte mal wieder ordentlich Sperma ins Fickmaul. Bei einem Smaltalk mit ihrem Mann kam heraus, dass seine Frau sehr langweilig im Bett sei. Sie würde ihr Loch nur noch dermaßen wuchern lassen und darauf hätte er keine Lust mehr. Er hätte gerne mal wieder ein richtig enges Löchlein wo er sich austoben könne. Seinen geilen großen Fickprügel mal so richtig wieder gut gehen lassen. Gesagt getan! Diesen Termin nahm ich sofort wahr. Mitten im Büro zog ich mein Nutten Outfit mit geilen Fickstiefeln an und lies mich am Arbeitsplatz so richtig geil meine Fotze penetrieren. Damit es ein unvergessliches Fick-Erlebnis für Jürgen wird - habe ich mir extra eine super geile Pose ausgedacht wo er sich pudelwohl fühlt. Dieser Fick ist nun 1 Woche her und Jürgen kommt täglich an gekrochen und möchte diese geile Erfahrung erneut erleben. Aber Männer sollte man ja ein bisschen zappeln lassen. Aber für mein Schluckmaul war es mal wieder nötig.